Das Jahresprogramm 2019/2020

POWER KNOPF

 

 

SUNDGAUERHOF
HAUPTSTRASSE 43
4144 ARLESHEIM

+41 61 701 25 28

IMPRESSUM

KÖRPERORIENTIERTE STRESSREGULATION

Somatic Experiencing bildet die Kernstruktur meiner Arbeit. Das Wesentliche bei dieser von Dr. Peter Levine entwickelten Methode ist die Prozessierung (Verarbeitung) von Traumata und Stress durch die begleitete Erfahrung des körperlichen Empfindens. Angeleitet wird diese Arbeit durch neurobiologische Erkenntnisse, insbesondere von Stephen Porges, Bessel van der Kolk u.a.

Die traumatischen Erfahrungen können dabei einmaliger oder chronischer Natur sein. Insbesondere bei chronischen Traumatisierungen, die bindungs- und soziale Verletzungen (Karl Heinz Brisch) beinhalten, braucht es ergänzende Teile- und Bodytrancearbeit, bilaterale Stimulation und myofasziale Arbeit, die ich ebenfalls und in Absprache mit dem Klienten einsetze.

Diese Arbeit findet hauptsächlich auf der Ebene des vegetativen Nervensystems und der impliziten Erinnerung statt. Sie wird nur zu einem geringen Teil durch kognitive Ansätze ergänzt. Diese Arbeit richtet sich an KlientInnen deren Anliegen sich im Zwischengebiet zwischen körperlichen und nervlich-seelischen Symptomen bewegen.

Dipl. SE Practitioner seit 2015
Slings Myofascial Practitioner seit 2016

Derzeit in Ausbildung für psychophysische Integration nach Dr. Milton Trager. Ab August 2019 eröffnet DIE SCHEUNE in Pfeffingen zusammen mit Dr. med. Jörg Fritschi eine gemeinsame Praxis für Psychotraumatologie und Stressregulation. Die Körperarbeiten finden ab dann in den neuen Räumen statt.

Preis pro Session (55 Min.): Fr. 130.–

 

 

SUNDGAUERHOF
HAUPTSTRASSE 43
4144 ARLESHEIM

+41 61 701 25 28

IMPRESSUM

POWER KNOPF